• Management


    Buchungsanfragen jeglicher Art sowie Autogrammwünsche bitte hierhin schicken:

    Agentur Streckenbach GbR


    Eichenweg 11
    96237 Ebersdorf b. Coburg
    Deutschland

    Telefon:+49 (0) 9562 - 78 44 02 5
    Telefax:+49 (0) 9562 - 78 65 68
    E-Mail:info@agentur-streckenbach.de

  • Konrad


    Freunde und Fans haben natürlich auch die Möglichkeit mir direkt zu schreiben.
    Bitte benutzt das Kontaktformular.

    Thanks!

    Ihre E-Mail wurde übertragen.

    Required fields not completed correctly.

Biografie

Die Erfolgsstory des Konrad Stöckel

Für alle, die es eilig haben: Hier die Kurzversion!

 
 

Und hier die ausführliche Version…

 

2014

  • Konrad stellt sein Buch vor und ist zu Gast beim MDR „Hier ab Vier!“, im RBB „Zipp“ und vielen anderen TV Shows
  • Konrad präsentiert das neue Programm des Senders Comedy Central, ein Konzept des Gernsehclubs
  • Ausverkaufte Häuser beim Radio NRW Comedy Camp u.a. mit Jürgen Banger und Michael Mittermeier
  • Konrads „Fettes Fest“ im Schmidt Theater Hamburg jährt sich zum 10. Mal
  • Konrad wird zum zweiten Mal Vater

2013

  • Die WELTWUNDER-ShowWIE MAN MIT AC/DC DAS LICHT AUSMACHT“ erfreut regelmäßig in ausgesuchten Theatern der Republik das geneigte Publikum von 8 bis 88…
  • Seine verrücktesten wissenschaftlichen Erfahrungen und Kuriositäten aus der wilden Welt des Wissens schreibt Konrad Stöckel endlich nieder. Der Piper Verlag veröffentlicht dieses epochale Machwerk der Menschheitsgeschichte unter dem Titel „WIE MAN MIT AC/DC DAS LICHT AUSMACHT“ (und andere Weltwunder des Wissens).
  • Konrad Stöckel gastiert als Conferencier für einige Wochen in der umjubelten Show „Der Fun-tastische Frühling“ im Pegasus Theater zu Bensheim – staunen, lernen, lachen – alles inklusive!
  • HAPPY END – DIE FAT KING SHOW“ (der 1000 Tode…!) ist das allererste abendfüllende Bühnenprogramm des Fat King (Yeah!) und feiert Welt-Premiere. Und weil der Fat King dabei komischerweise doch nicht komplett gestorben ist…versucht er es bei nächster Gelegenheit gerne in einem Theater Deiner Wahl noch einmal.
  • Fat King Konrad gastiert mit der wohl härtesten Comedy Show der Welt, seinen Masters of Comedy (u.a. mit Bembers, Kay Ray und Wolfgang Trepper) zum 3. Mal in Folge auf dem Wacken Open Air und beweist einmal mehr, das verdammt harte Comedy auch verdammt weh tun kann! Böse!
  • Der „Quatsch Comedy“ Club feiert eine fette Galasause bei Prosieben im TV. Fat King Konrad verbrennt dort im wahrsten Sinn des Wortes leibhaftig den Comedystar Oliver Pocher in seiner selbstgebauten Feuerhölle, dem mobilen Krematorium! (Anm. des Künstlers: zu Recht!)

2012

  • In der „NDR Talkshow“ berichtet Konrad Stöckel erstmals von seinem weltwunderlichen Wissenschafts-Programm und feiert TV-Weltpremiere mit Barbara Schöneberger als Assistentin direkt in der TV-Show.
  • WELTWUNDER – Die Wissenshow“ für die ganze Familie wird unter frenetischem Jubel zahlreicher Kids und Erwachsenen im legendären Schmidt Theater in Hamburg welturaufgeführt.
  • Fat King Konrad mit den Masters of Comedy auf dem Wacken Open Air
  • Gast-TV-Auftritt bei „Inas Nacht“ (NDR Late-Night-Talk)
  • Fat King Konrad und Freunde auf Tournee

2011

  • Konrad Stöckel widmet sich voll und ganz den aufmerksamen Studien und Experimenten, die er 2010 auf seinen Reisen durch Asien gesammelt hat und beschließt, daraus ein wissenschaftliches Comedy-Programm für die ganze Familie zu entwickeln. Das braucht Zeit…
  • Auf zahlreichen Galas und Live-Veranstaltungen kann man Konrad Stöckel als Crash Kid Kurioser Künste landauf landab live erleben.
  • Start der härtesten Comedy-Show der Welt – „Masters of Comedy„! Weltpremiere mit 8 exklusiven Shows und dem legendären Überraschungsauftritt von Schlagertitan Roberto Blanco und der Trashmetal Ikone Sodom. Der Ort des Grauens: das größte Heavy Metal Festival der Welt – WACKEN!

2010

  • „Comedy Lab“, TV-Produktion (ZDFneo)
  • TV-Auftritte bei „Nightwash – Die Jubiläums-Show“ (WDR/EinsFestival) und „Fanclub“ (RTL II) mit Ingo Appelt

2009

  • Start des Senders ZDFneo und der Sendung „Comedy Lab“
  • Plietsch.„, 4. Staffel, TV Produktion (NDR)
  • Nightwash-Tournee mit Knacki Deuser u.a.
  • Comedy-Kurzgeschichten für das Buch „Wir danken für Ihr Verständnis!“ (u.a. mit Eckardt v. Hirschhausen, Vince Ebert u.a.)

2008

  • Plietsch.„, 3. Staffel, TV Produktion (NDR)
  • Dennis Schleussner Dice Stacking, DVD-Produktion
  • „Schmidt Comedy Show“, DVDProduktion für Universal Pictures

2007

  • Plietsch.„, 2. Staffel, TV Produktion (NDR)
  • TV-Auftritte bei „Nightwash“ (Comedy Central), „KIKA Live“ (KiKa), „NDR Talkshow“ und „DAS!“ (NDR)

2006

2005

  • Tournee mit dem skurrilen Live-Programm „Konrad Stöckel Show
  • Gastcomedian bei „Genial Daneben“ (Sat.1), mit Bastian Pastewka, Wigald Boning u.a. und „Nightwash“ (WDR)
  • Gastdozent an der Universität Lüneburg
  • Start der wöchentlichen Wissenschaftssendung „Plietsch.“ TV-Produktion (NDR)
  • Wahnsinn! Weltrekord im „Vom Auto überfahren werden“ (10 Autos in einer Minute)

2004

  • TV-Auftritte in „Nightwash“ (WDR), „Pisashow“ (ARD), „Red Nose Day“ (ProSieben)
  • TV-Ausstrahlung der „Konrad Stöckel Show„, TV-Produktion (ProSieben)
  • Der Fat King kennt keinen Schmerz: Bei „Lippe blöfft“ (ARD) stoppt er mit der Zunge einen laufenden Metall-Ventilator und für VIVA lässt er sich von einem 7,5 Tonnen schweren amerikanischen Schulbus überfahren. In der Sat 1 Show „Clever“ ist Konrad Teil eines scharfen Experiments, bei dem er einfach mal ganze Rasierklingen verspeist.

2003

  • Gewinner des Comedy-Preises „Hot Shot 2003“ (ProSieben)
  • Gaststar beim Fernsehpreis „Goldene Rose von Montreux“, Sketchpartner von Anke Engelke
  • TV-Auftritte bei: „Stefan Raab – TV total“, (ProSieben), „Nightwash“ (ARD/WDR), „Late Lounge“ (hr), „Straßenstars“ (HR)

2002

2001

  • Regiearbeit im Gala und Theaterbereich
  • Höhöhö! Auszeichnung mit dem Lachdiplom der Köln Comedy Schule
  • Ein echter Profi: Besuch der „Akademie für Profi Comedians“ unter der Leitung von Thomas Hermanns und Gerrit Schießke
  • Autsch! Weltrekord im „Steine auf dem Kopf zerschlagen“

2000

1999

  • „RTL Punkt 12“: Konrad Stöckel wird „Hausmann des Jahres“
  • Rekorde, Rekorde, Rekorde: Guinness Buch Weltrekord im „Wäscheklammern ins Gesicht stecken“
  • Start der legendären, monatlichen Live-Comedy „Die Sideshow“ in Hamburg. Mit dabei: Asfalt Hütte, Mick M. und Yo-Yo-Meister Dennis Schleussner
  • Schrill! Beginn einer zweijährigen privaten Gesangsausbildung bei Jean Jalbert

1998

  • Konrad goes USA: Auftritt in Los Angeles bei CBS als Warm-upper in der „Roseanne Barr Talk Show“
  • Improvisation ist alles im Leben eines wahren Künstlers… Start der dreijährigen Improvisationstheater-Ausbildung nach Keith Johnson

1995

  • Yeah! 1. Preis in der Sparte „Illusionen“ und 3. Preis in „Allgemeine Magie“ bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Zauberkunst
  • „Ken Brook Ehrenpreis“ für die publikumwirksamste Darbietung
  • Inzwischen werden Glühbirnen gegessen, Sektgläser vom Meister vergeigter Darbietungen zerschrottet und der erste Nagel steckt in der Nase!!!

1992

  • Die schrägen Auftritte häufen sich… Erstes „richtiges“ Engagement beim Schmidt Theater in Hamburg im Alter von 13 (!) Jahren, magische Hilfe von Bernhard Wolff (Rückwärtssprecher) und Dr. Franz Eugen Hieronimus (Zauberkünstler)

1991

  • It’s magic! Der Kauf des ersten Zauberkastens ist so erfolgreich, dass Konrad Stöckel bereits im selben Jahr mit einer 15-minütigen Show live auftritt. Selbst der NDR macht einen Bericht in „DAS!““

1988

  • Was hat ihn da bloß geritten? Bau eines Leierkastens und erste Bühnenauftritte mit Küchenliedern: „Mariechen saß weinend im Garten“; Flöten-, Klavier- und Gitarrenunterricht unterstützen die musikalische Karriere nachhaltig

1984

  • Erste Rolle im Schauspielstück „Bethlehem“ im Kursaal zu Haffkrug mit 6 Jahren (Regie und Darsteller Wirt 1,2 und 3!)